Die Stimme und die Seele von darkplain: Walla Letizia

Walla LiveWalla Letizia wurde 1983 in Thüringen geboren. Die Gabe des Gesangs wurde ihr schon früh in die Wiege gelegt. Mutter und Vater sind beide sehr musikalisch. Im zarten Alter von 2 Jahren war sie bereits in der Lage, Kinderlieder aus vollem Halse zu grölen.

Im Kindergartenalter konnte sie sämtliche Lieder des Traumzauberbaums, vornehm- lich die, die von Veronika Fischer interpretiert wurden, auswendig und gab auch in jungen Jahren schon ihre ersten Auftritte.

Mit 15 Jahren schloss sie sich dann einem Gospelchor an und übernahm mehr als einmal die Soli. Später war sie Mitgründer des Projekts ’sounds like fish‘ (cover und indi rock) und sang die Lead Vocals.

Der Musikalische Kopf : Rayne p. Grocks

Grocks LiveRayne p. Grocks erblickte am 31.01.1975 in der Stadt Brandenburg das Licht der Welt. Mit 8 Jahren war es soweit: Er bekam die erste Depeche Mode-Kassette von seinem großen Bruder geschenkt. Ab diesem Moment war klar: Musik ist sein Leben.

Als 15-Jähriger schrieb er seine ersten instrumentalen Stücke am C64. Mit 18 Jahren traf Rayne den gleichge- sinnten Lars. Aus den beiden wurde die Band „black mirror“. Rayne komponierte die Musik und schrieb einen Teil der Texte, alles im klassischen Synthy-Pop. Die Band bestand leider nur kurze Zeit, bis die Ausbildung und die große Entfernung die beiden trennte.

Rayne spielte und komponierte in unterschiedlichen Bands weiter und lebte sich musikalisch aus, bis er sich später zurück zog und zwei elektronische Platten produzierte. Am Ende ist er mit darkplain zu Hause angekommen.

Zusätzlich zum Klavierspielen lernte Rayne Gitarre und arbeitet bis heute hart an seinem Cellospiel.

 

Der „bunte Hund der Band“ an der Gitarre und dem Bass ist „der Alex“.

der ALex LiveAlex, der am gleichen Tag wie Mozart zur Welt kam, wurde 1990 in Potsdam geboren.

Im Alter von 6 Jahren startete er seine musikalische Ausbildung. Nach langem Bitten und Betteln wurde ihm mit 13 Jahren endlich der Wunsch nach einer eigenen Gitarre erfüllt.

Von diesem Zeitpunkt an sammelte er erste Erfahrung in diversen Bands und gründete 2009 sein erstes Punk- Rock-Projekt.

2011 markierte er dann als bunter Hund sein Plätzchen bei darkplain. Hier übernimmt er die Rolle des Gitarristen und wird in Zukunft auch am Kontrabass zu sehen und zu hören sein.